AEMILIAN

Aemilianus

Abbreviations in Latin Inscriptions . 2014.

Look at other dictionaries:

  • Aemilian — ▪ Roman emperor Latin in full  Marcus Aemilius Aemilianus   born , Mauretania died 253, near Spoletium, Umbria [Italy]       Roman emperor for three months in 253.       Aemilian was a senator and served as consul before receiving the command of… …   Universalium

  • Aemilian — Antoninian des Aemilianus, auf dem der Kriegsgott Mars als Friedensstifter dargestellt wird. Marcus Aemilius Aemilianus (kurz Aemilian; * 207 oder 213 in Djerba; † 253) war im Jahr 253 römischer Kaiser …   Deutsch Wikipedia

  • Aemilianus — For other uses, see Aemilianus (disambiguation). Aemilianus 39th Emperor of the Roman Empire Coin featuring Aemilian. Reign …   Wikipedia

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Weitensfeld im Gurktal — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Weitensfeld im Gurktal enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Weitensfeld im Gurktal.[1] Denkmäler Foto   Denkmal / Status Standort / GstNr. Beschreibung Metadaten …   Deutsch Wikipedia

  • Gonzalo de Berceo — (ca. 1190 ndash; before 1264) was a Spanish poet born in the Riojan village of Berceo, close to the major Benedictine monastery of San Millán de la Cogolla. He is celebrated for his poems on religious subjects, written in a style of verse which… …   Wikipedia

  • Ämilian Schöpfer — Altersbild Ämilian Schöpfer, aus der Biographie von Anton Klotz 1936 Ämilian Schöpfer (* 29. April 1858 in Brixen; † 24. März 1936 in Innsbruck) war katholischer Priester, ein konservativ gesinnter Politiker und Publizist, Mitbegründer und Obmann …   Deutsch Wikipedia

  • Fructuosus, S. (1) — 1S. Fructuosus, Ep. et Soc. MM. (21. Jan.) Der hl. Bischof und Martyrer Fructuosus von Tarragona in Spanien wurde nach seinen authentischen Acten unter den Kaisern Valerianus und Gallienus den 16. Jan. 259 sammt seinen Diakonen Augurius und… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Somasker — Somasker, genannt nach dem Städtlein Somasco zwischen Mailand u. Bergamo, eine der Congregationen regulirter Kleriker, deren im 16. Jahrh. manche aufkam. Sie wurde gestiftet von Hieronymus Aemilian, dem 1481 gebornen Sohne eines Senators der… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Kloster Sankt Mang — Klosterkirche, Außenansicht Klosterkirche St. Mang, Blick auf den Altar Das Kloster Sankt Mang Füssen ist ein ehemaliges Kloster der Bene …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Sankt Mang Füssen — Klosterkirche, Außenansicht Klosterkirche St. Mang, Blick auf den Altar Das Kloster Sankt Mang Füssen ist ein ehemaliges Kloster der Bene …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.